Donnerstag, 2. April 2020
¶ tag 18


#

Heute habe ich in einem kleinen Laden unserer Stadt, den ich sehr mag und der aus der Not heraus seit ein paar Tagen einen Onlineshop hat, ein Ostergeschenk fürs Mädchen bestellt. Drei Stunden später hat es die Chefin persönlich vorbeigebracht, mit einem herzlichen Dankeschön, ohne Versandkosten - und auf Rechnung. Bin fast zu Tränen gerührt und auch ein bisschen beschämt.